| |

Archenhold - Sternwarte - Termine

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Termine

Die Archenhold-Sternwarte bietet ein vielfältiges Programm für alle Altersklassen. Führungen zu unterschiedlichsten Themen, Vorträge und Beobachtungen am Fernrohr können Sie hier erleben.
Neu gestaltete Ausstellungen unter dem Motto "Astronomie ist Beobachten und Messen" finden Sie im Erdgeschoss der Sternwarte. Wechselnde Sonderausstellungen widmen sich der Entwicklung der Astronomie und beleuchten unterschiedliche Schwerpunkte.

Auf dem Dach erwartet Sie der »Große Refraktor«, das längste Linsenfernrohr der Welt. Auch der historische Einstein-Saal, das Zeiss-Kleinplanetarium und ein gewaltiger Eisen-Meteorit zählen zu den Attraktionen der Archenhold-Sternwarte.

 

Kalendarische Übersicht der Termine im

Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272812345

Donnerstag, 23.02.2017

  1. Blick in die Ausstellung; Foto: F.-M. ArndtFührung: Berliner Nachthimmel

    20.00 Uhr
    Führung durch das Himmelskundliche Museum und Projektion des aktuellen Sternhimmels im Kleinplanetarium

    Vortrag: Berliner Nachthimmelmehr Informationen

Freitag, 24.02.2017

  1. Riesenfernrohr; Abb: G. WortmannBeobachtung: Abend am Riesenfernrohr

    20.00 Uhr Beobachtung am längsten Fernrohr der Erde
    Thema des Abends: Der Vielfachstern Kastor in den Zwillingen
    Vortrag: Dietmar Fürst

    Die Konfiguration der Zwillinge gehört zu den bekanntesten Wintersternbildern des nördlichen Sternhimmels. Die beiden hellen Sterne sind Kastor und Pollux.
    Kastor ist kein Einzelstern, sondern besteht aus 3 Doppelsternpaaren, die in einer Entfernung von 44 Lichtjahren sich gemeinsam um einen Masseschwerpunkt bewegen.
    Die beiden Hauptkomponenten sind spektroskopische Doppelsterne, welche aber nur mit speziellen Geräten nachzuweisen sind. Das dritte Doppelsternpaar ist ein Bedeckungsveränderliches. Von den 6 Sternen des Kastor-Systems sind mit dem Riesenfernrohr 3 Sterne zu sehen.

    Vortrag: Abend am Riesenfernrohrmehr Informationen

Samstag, 25.02.2017

  1. Stups, die kleine Sternschnuppe; Abb.: sdtbKinderprogramm: Stups, die kleine Sternschnuppe

    14.00 Uhr
    Eine Sternschnuppe reist durch das Sonnensystem (4 – 6 Jahre)

    Vortrag: Stups, die kleine Sternschnuppemehr Informationen
  2. Krümel und Professor: Die Rettung der AliensKinderprogramm: Krümel und Professor: Die Rettung der Aliens

    15.00 Uhr
    Krümel ist 8 Jahre. Er findet das Weltall cool, und er bastelt gerne verrückte Sachen. Doch das hätte er sich nicht gedacht, dass er schon bald mit seinen Basteleien zwei Aliens zum Weiterflug durch das All verhelfen kann: in einer schönen Sternennacht macht nämlich holterdipolter das Raumschiff ‚Gnotor X‘ eine Notlandung im Garten! Als Dankeschön dürfen Krümel, seine Freundin Yasemin und sein großer Freund Professor eine Rundreise zum Mond machen. Doch das Leben in einem Raumschiff ist viel schwerer, als gedacht. Die Gefährten bemerken, dass die Erde das einzige Raumschiff ist, auf dem man dauerhaft leben kann…

    Planetariumsprogramm für Kinder von 6 bis 10 Jahren

  3. Als der Mond zum Schneider kamKinderprogramm: Als der Mond zum Schneider kam

    16.00 Uhr
    Unterhaltsame Mondkunde für Kinder ab 7 Jahren.

    Vortrag: Als der Mond zum Schneider kammehr Informationen

Sonntag, 26.02.2017

  1. Als der Mond zum Schneider kamKinderprogramm: Als der Mond zum Schneider kam

    14.00 Uhr
    Unterhaltsame Mondkunde für Kinder ab 7 Jahre.

    Vortrag: Als der Mond zum Schneider kammehr Informationen
  2. RiesenfernrohrFührung: Das Treptower Riesenfernrohr

    15.00 Uhr Vorführung in Bewegung
    Vortrag zur Geschichte des Instruments und Vorführung, Projektion des aktuellen Sternhimmels im Kleinplanetarium

    Vortrag: Das Treptower Riesenfernrohrmehr Informationen
  3. Krümel und Professeor: Die Rettung der AliensKinderprogramm: Krümel und Professor: Die Rettung der Aliens

    16.00 Uhr
    Krümel ist 8 Jahre. Er findet das Weltall cool, und er bastelt gerne verrückte Sachen. Doch das hätte er sich nicht gedacht, dass er schon bald mit seinen Basteleien zwei Aliens zum Weiterflug durch das All verhelfen kann: in einer schönen Sternennacht macht nämlich holterdipolter das Raumschiff ‚Gnotor X‘ eine Notlandung im Garten! Als Dankeschön dürfen Krümel, seine Freundin Yasemin und sein großer Freund Professor eine Rundreise zum Mond machen. Doch das Leben in einem Raumschiff ist viel schwerer, als gedacht. Die Gefährten bemerken, dass die Erde das einzige Raumschiff ist, auf dem man dauerhaft leben kann…

    Planetariumsprogramm für Kinder von 6 bis 12 Jahren