| |

Deutsches Technikmuseum - Dezember

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Objekt des Monats Dezember 2012

Druckgrafik: Der Admiral in Pose - mit Panzerhemd, Schwert und entschlossenem Gesichtsausdruck

Der Admiral de Ruyter © SDTB / C. Kirchner

Buchillustration einer Seeschlacht, 1698

Die Abbildung von Seeschlachten ist nicht wirklich ungewöhnlich – weder in der Malerei noch bei Drucken. Das Besondere an den prächtigen Abbildungen in der hier ausgestellten Lebensbeschreibung des Großadmirals von Holland und Westfriesland, Michiel Adrianszoon de Ruyter, ist jedoch der Bildaufbau. Entgegen der üblichen Darstellung, werden die an den Schlachten teilnehmenden Schiffe nicht in wild bewegter See im Kampfgeschehen dargestellt, sondern aufgereiht wie Figuren eines Brettspiels. Durchnummeriert und am Rand mit Schiffsnamen versehen, verstärken sie diesen geordneten Eindruck noch.

Michiel Adrianszoon de Ruyter wurde 1607 in Vlissingen geboren und starb 1676 während der Seeschlacht bei Augusta vor Syrakus. Er war maßgeblich an den englisch-niederländischen Seekriegen beteiligt und ist bis in die Gegenwart eine der bedeutendsten Personen der niederländischen Marinegeschichte. Gerard Brandts ausführliche Lebensbeschreibung des Großadmirals enthält sehr detaillierte altkolorierte Kupfertafeln – für den heutigen Betrachter zeichnen sie sich vor allem durch die eher ungewöhnliche Komposition aus.

Die Tafeln stammen wahrscheinlich von Bastiaen Stoopendael (1637 - 1693). Er und sein Namensvetter Daniel Stoopendael (1650 - 1740) arbeiteten beide als Zeichner und Kupferstecher in Amsterdam. Ihre Arbeiten sind stilistisch sehr ähnlich und zum Teil nur schwer dem jeweiligen Künstler zuzuordnen – beide signierten oft nur mit dem Nachnamen.

Druckgrafik: Die Kriegsschiffe in Kampfformation, mit aufgeblähten Segeln, weissem Kanonendampf, teilweise angeschossen

Die Seeschlacht © SDTB / C. Kirchner

Das hier ausgestellte Werk ist die erste französischsprachige Veröffentlichung der 1687 ebenfalls in Amsterdam erschienenen niederländischen und deutschen Ausgaben der Lebensbeschreibung von de Ruyter.

Gerard Brandt: La Vie de Michel Ruiter Duc, Chevalier, Lieutenant Admiral Général de Hollande & de Oüest-Frise: Où est comprise l’histoire maritime des Provinces Unies, depuis l’An 1652 jusques à 1676.
Amsterdam: Impr. de P. & J. Blaeu, pour Waesberge, Boom, à Someren & Goethals 1698. 717 S.