| |

Deutsches Technikmuseum - Ausstellungsvorschau

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Ausstellungsvorschau

Foto: Eine Leuchtgarnelenlarve in dunkler Tiefsee mit vielen feinen, hellen Kopfantennen.

"Wilder Schopf": Leuchtgarnelenlarve der Gattung Sergestes, Südatlantik © Solvin Zankl

Ozeane - Expedition in unerforschte Tiefen

20. Januar bis 2. Juli 2017

Fotografien von Solvin Zankl

Rund 65 Prozent der Erde sind von Wasser bedeckt. Doch selbst die Rückseite des Mondes ist gründlicher erforscht als die Weltmeere. Die Bilder des Kieler Fotografen Solvin Zankl erlauben seltene Einblicke in diese faszinierenden Lebensräume: Zankl bereist die Welt seit mehr als 15 Jahren mit seiner Kamera, um die Schönheit der Natur und ihre Gefährdung zu dokumentieren. Die Ausstellung zeigt 35 seiner besten Aufnahmen.

Fotoausstellung im Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane in Kooperation mit dem Alfred-Wegner-Institut Bremerhaven und dem GEOMAR-Forschungszentrum Kiel.

Zur Sonderseite der Ausstellung

SW-Foto: Eine Werkhalle, im Vordergrund stehen in mehreren Reihen fertig gestellte Motorräder.

© Albert Renger-Patzsch Archiv / Ann und Jürgen Wilde / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Hundert Jahre Zündapp

19. April bis 16. Juli 2017

Industriefotos von Albert Renger-Patzsch

Bei der Massenmotorisierung in den 1930er Jahren spielte in Deutschland das Motorrad eine wichtige Rolle. Einer der führenden Hersteller war das Nürnberger Unternehmen Zündapp. 1929 errichtete Zündapp ein neues Werk, das hinsichtlich Architektur und Fertigungsmethoden als ultramodern galt. Ebenso avantgardistisch war die Werksdokumentation.

Hierfür wurde der damals schon berühmte Fotograf Albert Renger-Patzsch (1897-1966) beauftragt. Als führender Vertreter der »Neuen Fotografie« suchte er in seinen betont sachlichen Aufnahmen grafische Strukturen und abstrakte Motive. Als Zündapp 1984 in Konkurs ging, konnte das Deutsche Technikmuseum das Firmenarchiv übernehmen und entdeckte den zwischenzeitlich vergessenen Foto-Schatz wieder.
Aus Anlass des hundertsten Jubiläums der Zündapp-Gründung ist er nun erneut zu sehen.

Galerie der Fototechnikausstellung