| |

Deutsches Technikmuseum - Ausstellungsvorschau

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Ausstellungsvorschau

Foto einer fliegenden Brieftaube, die mit einer untergeschnallten automatischen Kamera Fotos schießt.

Brieftauben mit Spionagekameras wurden bereits 1870/71 im deutsch-französischen Krieg eingesetzt. © SDTB / Foto: C. Kirchner

"Die Brieftaube als Fotograf - Geflügelte Pioniere der Luftbild-Fotografie"

Beamtenhaus: 2. OG, Galerie der Fototechnikausstellung

14. März bis 24. Juni 2018

Die Fotoausstellung "Die Brieftaube als Fotograf" erzählt die bislang wenig bekannte Geschichte der Brieftauben-Fotografie anhand von Fotos und Archivmaterial. Die zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch Julius Neubronner entwickelte Idee, Brieftauben als Träger von Fotoapparaten einzusetzen, wurde auf verschiedenen Gebieten angewendet: in der Wissenschaft und Pressefotografie, im Sport und vor allem in der kriegsrelevanten Aufklärungsfotografie.

Neubronners Experimente endeten aber bereits nach dem Ersten Weltkrieg. Die Brieftauben wurden damals durch die in der Zwischenzeit technisch weiterentwickelten Flugzeuge ersetzt. Dennoch gilt die Brieftauben-Fotografie als wichtiges historisches Vorbild für die heutige Luftbildfotografie.

Ausstellungsseite (ab Anfang März 2018)