| |

Deutsches Technikmuseum - 2016

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Ausstellungsrückblick 2016

An dieser Stelle finden Sie Sonderseiten der SDTB-Homepage zu Sonderausstellungen, die Sie nicht mehr im Technikmuseum besuchen, aber noch ein wenig virtuell nacherleben können.

Einen Rücklick auf vergangene Aktionen, Vorträge und Tagungen finden Sie hier.

Fotoausstellung: Technik für Hitlers Olympia

Foto: Blick auf den Oberrang des Olympiastadions. Über einem Zugang im Zentrum des Bildes befindet sich ein Löschstrahl-Lautsprecher. Er sieht wie eine Straßenlaterne aus. Dahinter ein geschlossener Aufbau aus Stein, mit Fenstern Richtung Spielfeld.

Die olympischen Spiele von 1936 als Testfeld neuer Medien: Erstmals gibt es Live-Sendungen im Radio und sogar im Fernsehen.


13. Juli bis 3. Oktober 2016

Fotoausstellung: Der Mensch bei der Arbeit

Schwarzweiß-Foto: Ein Arbeiter am Steuerrad einer Papiermühle, Balachna, 1929 © M. Zhotikova-Schaichet / Foto: A. Schaichet

Beeindruckend: Aufnahmen von Boris Ignatowitsch und Arkadij Schaichet aus der Frühzeit der Sowjetunion in den 1920er und -30er Jahren.

23. März bis 26. Juni 2016

Sonderausstellung: Fachwerk(e) - Renaissance edler Metalle

Foto: Zwei Gefache des Truhendeckels. Er wurde mit zahlreichen historischen Goldschmiedetechniken gefertigt und zeigt die Kunstfertigkeit und das Können verschiedener Gold- und Silberschmiedemeister. © Britta Schlier

Ein Truhendeckel, gefertigt in verschiedenen alten Silber- und Goldschmiedetechniken, ist hier "Fach-Werk" in mehr als einer Bedeutung.

9. August 2015 bis 10. März 2016

Sonderausstellung: "ALL.täglich!" - die INNOspaceExpo

Foto: Ein Astronaut in der Internationalen Raumstation trägt das Eye Tracking Device. Mit ihm wird die Bewegung der Augen verfolgt und so der Gleichgewichts-Sinn erforscht.

Kaum ein Bereich unseres täglichen Lebens ist ohne Forschung im Weltraum oder Dienstleistungen aus dem All noch denkbar.


4. September 2015 bis 10. Januar 2016