| |

Deutsches Technikmuseum - August

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Objekt des Monats August 2011

Foto: Acht längliche, spitz zulaufende Rotorblätter aus Metall sind an einem Draht aufgereiht wie ein Satz Schlüssel an einem Schlüsselbundring oder wie Schmuckbleche an einem Ohrhänger.

Rostendes Metallskelett - mit Einfluss auf heutige Nutzung der Windkraft © C. Kirchner/SDTB

Profilbleche für Rotorblätter, um 1950/60

Ist es ein archäologischer Fund, ein Werkzeug oder das rostige Skelett eines technischen Gegenstands?
Das vorliegende Objekt wurde in einer Werkstatt in Westfalen gefunden und erzählt die Geschichte eines Pioniers, dessen Erfindungen nie größere Bedeutung erlangten. Wolfgang Wienpahl (1940 – 2006) entwickelte seit den 1950er Jahren Windräder, die er im Garten seines Elternhauses testete.

Das Objekt des Monats ist ein Satz von Profilblechen – und damit tatsächlich eine Art von Skelett. Werden die Bleche in einem vorgegebenen Abstand hintereinander gehalten, dann zeigt sich die Form eines Rotorblatts. Sie wurden vermutlich als Hilfsmittel bei der Herstellung von Rotorblättern eingesetzt.

Eine Erfolgsgeschichte der besonderen Art

Wienpahl gelang es nicht, seine Anlagen auf den Markt zu bringen. Nach seinem Tod blieb eine verwaiste Werkstatt zurück. Dennoch erzählt das Objekt zugleich eine Erfolgsgeschichte: Was damals mit Experimenten aus Holz und Stahl begann, mündete in der Entwicklung moderner Windkraftanlagen, die uns heute mit Energie versorgen. Bastler wie Wolfgang Wienpahl haben einen entscheidenden Beitrag zu diesen Innovationen geleistet – mit Begeisterung und Durchhaltevermögen.

Somit ist das Objekt des Monats, ein Satz rostiger Bleche, zugleich auch ein Schlüsselbund zur Energie der Zukunft. Und es ist ein Hinweis auf die Sonderausstellung WINDSTÄRKEN, die ab dem 26. Oktober 2011 im Deutschen Technikmuseum Geschichten vom Wind und seiner Energie erzählt.