| |

Deutsches Technikmuseum - Aktuelle Mitteilungen

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Aktuelle Mitteilungen des Science Centers Spectrum

Journalisten und Journalistinnen, die für ihre Berichterstattung hochauflösende Downloads von Pressefotos nutzen möchten, bitten wir, diese wichtigen Hinweise zu beachten.

Die neuesten 40 Medieninfos und Fotos als RSS-Feed.


Schellack-DJ und VR-Brille: Lange Nacht der Museen in der Ladestraße des Deutschen Technikmuseums

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom Schellack-DJ bis zur Virtual-Reality-Brille: Das Deutsche Technikmuseum und das Science Center Spectrum in Berlin laden die Besucherinnen und Besucher am 19. August zur Langen Nacht der Museen in die Ladestraße ein.

Dabei dreht sich vieles um technische Erfindungen und Maschinen, die in Berlin entwickelt wurden. In entspannter Atmosphäre kann zwischen 18 und 2 Uhr entdeckt werden, was in der Ladestraße und im Spectrum alles "Made in Berlin" ist!

Weitere Infos und das komplette Programm entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Wir freuen uns über Ihre Terminhinweise und Berichterstattung!

Mit freundlichen Grüßen
Tiziana Zugaro

PM: Schellack-DJ und VR-Brille: Lange Nacht der Museen in der Ladestraße des Deutschen Technikmuseums vom 10.08.2017 als PDF (57 KB)

Flyer zur Langen Nacht der Museen vom 10.08.2017 als PDF (6,4 MB)


Zahnbürstenroboter und mehr - Sommerferienprogramm in der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Häuser der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin bieten auch in diesem Sommer wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an:

Junge Besucherinnen und Besucher können im Deutschen Technikmuseum unter anderem Erinnerungskarten drucken, aus einer Zahnbürste einen Roboter basteln oder im Junior Campus die Fließbandproduktion eines Autos spielerisch entdecken. Das Puppentheaterstück „… und raus bist du?“ greift kindgerecht das sensible Thema Mobbing auf.

Im Science Center Spectrum finden regelmäßig die spannende Experimentalvorführung und der Workshop „Abenteuer Schatten“ statt.

Alle Termine und Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung.

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung!

Mit freundlichen Grüßen
Edith Elsner

Sommerferienprogramm in der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin als PDF (58 KB)


Sonderausstellung "Effekthascherei" im Science Center Spectrum in Berlin


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Science Center Spectrum in Berlin zeigt seit heute die Sonderausstellung „Effekthascherei“. 18 neue, verblüffende Experimente aus den Bereichen Physik, Technik, Mathematik und Wahrnehmung ergänzen und erweitern für rund zwei Monate die interaktive Dauerausstellung des Science Centers der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung.

Sonderausstellung „Effekthascherei“
Science Center Spectrum
Möckernstraße 26, 10963 Berlin
Laufzeit: 01. Juni bis 06. August 2017

Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung!

Mit freundlichen Grüßen
Gianna Hidde

PM: Sonderausstellung "Effekthascherei" vom 01.06.2017

(Inhalt: 1 Medieninfo und 6 Bilder )


Presse-Einladung 01.06.: Ausstellung "Effekthascherei" im Science Center Spectrum

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Science Center Spectrum in Berlin zeigt vom 1. Juni bis zum 6. August 2017 die Sonderausstellung „Effekthascherei“. 18 neue, verblüffende Experimente aus den Bereichen Physik, Technik, Mathematik und Wahrnehmung ergänzen und erweitern für rund zwei Monate die interaktive Dauerausstellung des Science Centers der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin.

Wir laden Sie herzlich zu einem Pressetermin anlässlich der Eröffnung ein.

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11 Uhr
Science Center Spectrum, Foyer
Möckernstraße 26, 10963 Berlin

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Presseeinladung.

Bitte melden Sie sich für den Termin per Mail an presse@sdtb.de an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen
Gianna Hidde

Presse-Einladung 01.06.: Ausstellung "Effekthascherei" im Science Center Spectrum vom 23.05.2017


Buntes Programm im Deutschen Technikmuseum zum Internationalen Museumstag

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Sonntag, den 21. Mai, heißt es „Freier Eintritt zum Internationalen Museumstag“ im Deutschen Technikmuseum und im Science Center Spectrum in Berlin. Von 10 bis 18 Uhr bieten die Häuser der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin ein buntes Programm für Entdeckerinnen und Entdecker! Die großen und kleinen Gäste haben die Gelegenheit, auf rund 26.500 Quadratmetern die Dauer- und Sonderausstellungen zu erkunden und an einer der vielen Führungen und Aktionen teilzunehmen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung.

Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung!

Mit freundlichen Grüßen
Gianna Hidde

PM: Buntes Programm im Deutschen Technikmuseum zum Internationalen Museumstag vom 12.05.2017 als PDF (42 KB)


Der Förderverein des Deutschen Technikmuseums schenkt dem Science Center Spectrum einen Gravitationstrichter

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein neues großes Objekt schmückt seit Kurzem das Eingangsfoyer des Science Center Spectrum in Berlin: ein Gravitationstrichter.

An ihm lässt sich auf eindrucksvolle Weise zeigen, wie sich ein Himmelskörper um ein Zentralgestirn dreht. Die Experimentierstation ist ein Geschenk der Freunde und Förderer des Deutschen Technikmuseums Berlin e.V. Das Science Center Spectrum gehört zur Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung.

Bildmaterial finden Sie im Anhang und erhalten Sie gerne auf Nachfrage.

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung.

Mit freundlichen Grüßen

Edith Elsner

PM: Der Förderverein des Deutschen Technikmuseums schenkt dem Science Center Spectrum einen Gravitationstrichter vom 14.03.2017

(Inhalt: 1 Medieninfo und 1 Bild )


Winterferienprogramm in der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Häuser der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin bieten auch in diesem Winter wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an:

Junge Besucherinnen und Besucher können im Deutschen Technikmuseum unter anderem Erinnerungskarten drucken, aus einer Zahnbürste einen Roboter basteln oder im Junior Campus die Fließbandproduktion eines Autos spielerisch entdecken. Das Puppentheaterstück „Von einem, der auszog, die Prinzessin zu freien“ vermittelt über ein abenteuerreiches Märchen die Welt der Geometrie.
Im Science Center Spectrum finden regelmäßig die spannende Experimentalvorführung und der Workshop „Kurioses Experimentekabinett“ statt.

Alle Termine und Infos entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung.

Wir freuen uns auf Ihre Terminhinweise und Berichterstattung!

Mit freundlichen Grüßen
Edith Elsner

Winterferienprogramm in der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin als PDF vom 26.01.2017 (50 KB)


Besucherrekord im Deutschen Technikmuseum und Science Center Spectrum in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Deutsche Technikmuseum und das Science Center Spectrum in Berlin haben im Jahr 2016 jeweils einen neuen Besucherrekord aufgestellt. 613.465 Menschen besuchten das "Museum für Entdecker!" inklusive dem dazu gehörigen Science Center Spectrum – mehr als jemals zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr (2015) bedeutet das einen Zuwachs von 4,3 Prozent. Auch das Science Center Spectrum mit seinen über 150 Hands-on-Experimenten hat im Jahr 2016 eine eigene Bestmarke erreicht: 223.398 Besucherinnen und Besucher fanden den Weg in das nach einer umfassenden Modernisierung im Jahr 2013 neu eröffnete Haus – ganze 7,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Beide Häuser gehören zur Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB), es gilt ein gemeinsamer Eintritt für die beiden direkt benachbarten Einrichtungen in Berlin-Kreuzberg.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung.
Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung.

Mit freundlichen Grüßen
Tiziana Zugaro

PM: Besucherrekord im Deutschen Technikmuseum und Science Center Spectrum in Berlin vom 06.01.2017 als PDF (59 KB)


Buntes Herbstferienprogramm in der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 18. bis 30. Oktober ist im Deutschen Technikmuseum und Science Center Spectrum jede Menge los – drinnen und draußen! Es gibt vielfältige Angebote für kleine und große Entdeckerinnen und Entdecker und natürlich auch auf für die erwachsenen Begleiter.

Bei Führungen können die Ferienkinder die Ausstellungen kennenlernen oder als Geocacher selbst die Umgebung erkunden. In der Schmiede im Museumspark wird an ausgewählten Tagen der Hammer geschwungen, man kann Roboter programmieren, Papier schöpfen oder Seifenkisten zusammenbauen. Kurzum: Auf die Feriengäste warten viele verschiedene Workshops und spannende Veranstaltungen!

Auch in der Archenhold-Sternwarte und im Zeiss-Großplanetarium, die seit Juli zur Stiftung Planetarium Berlin gehören, wird Ferienkindern ein buntes Programm geboten:

Hier kann man zum Beispiel einen Mars-Rover aus LEGO®-Steinen bauen oder in dem Programm „Raumschiff Erde“ durch den Weltraum sausen.

Sonderseite zum Herbstferienprogramm.

Kalender mit allen Terminen.

Weitere Termine und Informationen finden Sie auf unserer Website
www.sdtb.de.

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung!
 
Mit freundlichen Grüßen
Edith Elsner

PM: Buntes Herbstferienprogramm in der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin vom 14.10.2016 als PDF (77 KB)


Geräuschvoll: Lange Nacht der Museen in der Ladestraße des Deutschen Technikmuseums mit Spectrum

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Deutsche Technikmuseum und das Science Center Spectrum in Berlin laden die Besucherinnen und Besucher zur Langen Nacht der Museen am Samstag, den 27. August, von 18 bis 2 Uhr in die Ladestraße des Museums ein.

Dabei dreht sich vieles um ganz spezielle Geräusche, die am besten in einem Technikmuseum oder Science Center entdeckt werden können!

Es wird ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein geboten - inklusive Führungen, Mitmach-Aktionen, Vorführungen und vielen Sonderaktionen.

Im Museumsbereich Ladestraße ist an diesem Abend ganz schön was los: Es rattern die Fernschreiber und der Funkverkehr rauscht durch den Äther, in der historischen Ladestraße des Anhalter Güterbahnhofs wird unter freiem Himmel ein 200 Meter lange Rohrpostanlage in Betrieb genommen und eine mit 20 Litern gefüllte Wasserspringschale in hörbare Schwingung gebracht. Im Science Center Spectrum zeigt ein Elektro-DJ seine Kunst am Reactable und die Besucher können Klangerzeuger aus Haushaltsmaterialien basteln. Vertreter der Maker-Bewegung geben im Bildungsraum Ladestraße kreative Starthilfe für die Maker der Zukunft!

Weitere Informationen und Angebote zur Langen Nacht der Museen im Deutschen Technikmuseum und Spectrum entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung und dem Programmflyer.

Bitte beachten Sie: Die Lange Nacht der Museen findet nicht im Haupthaus in der Trebbiner Straße statt, sondern ausschließlich im direkt benachbarten Museumsbereich Ladestraße (Zugang Möckernstraße 26).

Wir freuen uns über Ihre Terminankündigungen und Berichterstattung!

Mit freundlichen Grüßen
Tiziana Zugaro

PM: Lange Nacht der Museen in der Ladestraße des Deutschen Technikmuseums mit Spectrum vom 18.08.2016 als PDF (79 KB)

Programm zur Langen Nacht der Museen in der Ladestraße des Deutschen Technikmuseums mit Spectrum vom 18.08.2016 als PDF (614 KB)


Informationen zum Streik im Deutschen Technikmuseum in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Besucherservice und der Wachschutz der von der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) beauftragten T&M GmbH wurde am 7. Juli 2016 ab 9.00 Uhr für einige Stunden bestreikt. Betroffen waren das Deutsche Technikmuseum und das Science Center Spectrum. Aus Sicherheitsgründen wurden die Häuser für die Dauer des Streiks geschlossen.

Kurzfristig sind weitere Warnstreiks möglich. Aktuell laufen Tarifverhandlungen zwischen der Geschäftsleitung der T&M-GmbH (Tochtergesellschaft der SDTB) und der Tarifkommission der T&M-GmbH, vertreten durch die ver.di Betriebsgruppe.

Aktuell fordert ver.di eine sofortige Angleichung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes. Dies würde einer 50-prozentigen Lohnerhöhung entsprechen und für die SDTB jährliche Mehrkosten in Höhe von 1,3 Millionen Euro bedeuten. Die dafür erforderlichen Mittel sind im Wirtschaftsplan der Stiftung nicht vorhanden und müssten vom Berliner Senat zusätzlich bewilligt werden. Ein Angebot von Arbeitgeberseite, das unter anderem eine schrittweise Angleichung an den Tarifvertrag der Länder (TV-L) unter Vorbehalt der Finanzierbarkeit, eine Gehaltssteigerung von 8,9 Prozent sowie eine substantielle Einmalzahlung beinhaltet, wurde von ver.di abgelehnt, ohne, dass darüber verhandelt wurde.

Für die Erfüllung der oben genannten Forderungen hat die SDTB keinerlei finanzielle und juristische Handlungsspielräume. Deshalb setzt sie trotz des Streiks weiter auf konstruktive Verhandlungen und hofft auf eine für alle Beteiligten tragbare Lösung.

Die SDTB bedauert die Unannehmlichkeiten, die durch den Streik für die Besucherinnen und Besucher des Museums entstehen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung.

Mit freundlichen Grüßen
Tiziana Zugaro

PM: Streik im Deutschen Technikmuseum in Berlin vom 07.07.2016 als PDF (50 KB)


Buntes Sommerferienprogramm in der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Häuser der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin bieten auch in diesem Sommer wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an: Zwischen dem 21. Juli und dem 2. September finden sicher alle für sechs lange Sommerwochen von Kita und Klassenzimmer "befreiten" Entdeckerinnen und Entdecker und ihre großen Begleiter spannende Aktionen.

Die Kinder können zum Beispiel im Deutschen Technikmuseum in Kreuzberg Miniatur-Elektroautos oder sogar den eigenen Reisekoffer bauen, Roboter programmieren, Erinnerungskarten drucken, eine Strickmaschine in Gang setzen oder eine GPS-Tour übers Museumsgelände unternehmen, mit coolen Experimenten im Science Center Spectrum Hitze und Langeweile vertreiben – oder in der Archenhold-Sternwarte im Treptower Park echte Wasserraketen starten!

Wir freuen uns auf Ihre Terminhinweise und Berichterstattung!

Mit freundlichen Grüßen
Edith Elsner

PM: Buntes Sommerferienprogramm vom 05.07.2016 als PDF (73 KB)


Internationaler Museumstag am 22. Mai: Buntes kostenfreies Programm der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Sonntag, den 22. Mai, heißt es "Freier Eintritt zum 39. Internationalen Museumstag" im Deutschen Technikmuseum, im Science Center Spectrum und in der Archenhold-Sternwarte in Berlin.

Von 10 bis 18 Uhr bieten das Deutsche Technikmuseum und das Science Center Spectrum in Berlin-Kreuzberg ein buntes Programm für Entdeckerinnen und Entdecker! Die Gäste haben die Gelegenheit, auf rund 26.500 Quadratmetern die Dauer- und Sonderausstellungen zu erkunden und an einer der vielen Führungen und Aktionen teilzunehmen. Auf dem Museumsteich fahren Modellschiffe und im Lokschuppen dreht die Modelleisenbahn ihre Runden.
Im Spectrum laden 150 Experimente zum spielerischen Erforschen ein und man kann über coole Experimente bei -196 Grad staunen. Der Junior Campus stellt in einem Schnupperangebot sein Workshop-Programm vor.

In der Archenhold-Sternwarte in Treptow erwarten kleine und große Sternenfreunde von 14.00 bis 16.30 Uhr ebenfalls kostenfreie Angebote.

Das Programm im Überblick – nach Ort der Veranstaltung gelistet – finden Sie im Anhang.

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung und Terminhinweise!

Mit freundlichen Grüßen

Renate Förster

Pressemitteilung vom 13.05.2016 als PDF (83 KB)