| |

Deutsches Technikmuseum - Lange Nacht der Museen 2017

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Lange Nacht der Museen 2017

Filmlänge: 1:48 Min. © SDTB / SMIDAK Filmproduktion

"Made in Berlin": Lange Nacht der Museen in der Ladestraße

Das Science Center Spectrum und die Ladestraße des Deutschen Technikmuseums sind zur Langen Nacht der Museen geöffnet!

Das Deutsche Technikmuseum und das Science Center Spectrum laden die Besucherinnen und Besucher zur 35. Langen Nacht der Museen in die Ladestraße ein. Dabei dreht sich vieles um technische Erfindungen und Maschinen, die in Berlin entwickelt wurden.
Entdecken Sie, was in der Ladestraße und im Spectrum alles "Made in Berlin" ist!

In den Dauerausstellungen "Mensch in Fahrt" und "Das Netz" sowie im Außenbereich der historischen Ladestraße des ehemaligen Anhalter Güterbahnhofs bieten wir ein buntes und abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein, inklusive Führungen, Vorführungen, Workshops und anderen Mitmach-Angeboten:

  • Wir zeigen unter anderem, wie ein 3D-Drucker funktioniert und welche Verwendung er schon heute im Museum findet.
  • Wir lassen Fernschreiber rattern und führen auf historischen Projektoren alte Filmklassiker aus den 1920er und 1930er Jahren vor.
  • Der Maker Store Berlin lädt zu einem Workshop "Elektronik für jedermann" ein und man kann mit einer VR-Brille in virtuelle Welten abtauchen.
  • Tanzfreunde aufgepasst: Schellack-DJ und Swing-Experte Stephan Wuthe legt zur Langen Nacht beschwingte Rhythmen auf.
  • Im Außenbereich der Ladestraße können die Besucherinnen und Besucher das Wasser in einer Wasserspringschale in Schwingungen versetzen und unseren Vorführern beim Papierschöpfen auf die Finger schauen. Dazu leuchtet der LED-Laufsteg.
  • "Made in Berlin" ist auch das Motto im Science Center Spectrum, wo Berliner Erfindungen vorgestellt werden. Auch mit dabei: das die Sinne verwirrende Hexenhaus!
Grafik: Das Logo der Langen Nacht 2017

Entdecken Sie auch das "TorEins", unser Museumscafé am Park mit großer Terrasse und wunderbarem Blick auf den Park am Gleisdreieck. Diverse Erfrischungen gibt es zudem im Bistro Tor25. Kulinarische Leckereien und frisch gepressten Zuckerrohrsaft gibt es auch direkt in der Ladestraße unter freiem Himmel.

Unser gesamtes Angebot für Nachtschwärmer in der Übersicht

Deutsches Technikmuseum
und
Science Center Spectrum

Tickets bekommen Sie online und ab Ende Juli in allen teilnehmenden Museen, in den Kundenzentren von BVG und S-Bahn sowie in den Berlin Tourist Infos.

Datum Zeit Ort Route
Sa, 19. August 2017 18.00 bis 2.00 Uhr Ladestraße und Spectrum, Möckernstraße 4

Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Empfänger:



Absender:



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.