| |

Deutsches Technikmuseum - Rückblick

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Veranstaltungsrückblick

Logo des Events: Grafik einer roten und einer gelben Modellbahndiesellok

Das Märklin Mega Meeting / Juni 2009

An dieser Stelle finden Sie Sonderseiten der SDTB-Homepage zu Aktionen, Vorträgen und Tagungen, die Sie nicht mehr im Technikmuseum besuchen, aber noch ein wenig virtuell nacherleben können.

Einen Rücklick auf vergangene Sonderausstellungen finden Sie hier.

Blättern 1/7nächste Nachricht

TechLab: Donnerstag 18. April 2019

  1. Foto: Überraschende Verwandlung: Eure Zahnbürste als flitzender Roboter © SDTB / Foto: M. Jahre Bristlebots - Baue deinen eigenen Zahnbürstenroboter!

    13.00 bis 16.00 Uhr, Bildungsraum in der Ladestraße, Zugang über Möckernstraße


    Ferien-Workshop

    Denkt Ihr auch, dass Zahnbürsten nicht nur zum Zähneputzen da sind?
    Gemeinsam bauen wir kleine, flitzende Roboter. Sie bewegen sich durch Vibration und können immer wieder neu aufgeladen werden. Eure kleinen Bots könnt Ihr nach eigenen Vorstellungen gestalten und hinterher mit nach Hause nehmen.
    • Bitte bringt eine Zahnbürste zum Workshop mit!
    • Für Kinder ab 6 Jahren, mit Begleitung
    • Dauer etwa 30 Minuten
    • Es ist keine Anmeldung erforderlich
    • Es kostet nur den Museumseintritt (ab 15.00 Uhr haben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und Schüler immer freien Eintritt)
    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Donnerstag 18. April 2019

  1. Historisches Foto: Otto Lilienthal mit seinem Doppeldecker aus Leinenstoff und Weidenruten.© SDTB, Archiv Der Traum vom Fliegen (6 bis 12 Jahre)

    11.00 Uhr, Treffpunkt in der Eingangshalle im Technikmuseum (Zugang über Trebbiner Straße)


    Menschen haben schon immer vom Fliegen geträumt. Doch erst vor etwas mehr als hundert Jahren gelangen Otto Lilienthal erfolgreiche Gleitflüge. Eine Zeitreise durch die Geschichte der Luftfahrt führt uns von dort zu den Anfängen des Motorflugs und weiter bis zum modernen Cockpit. Wir treffen einen "unheimlichen Piloten" und entdecken, was es mit dem "Blindflug" auf sich hat.

    Die interaktive Museumstour wird von einem bunten Mitmachheft begleitet, das anschließend mit nach Hause genommen werden kann.
    • Für Kinder von 6 bis 12 Jahren (mit Begleitung)
    • Dauer 60 Minuten
    • Es ist keine Anmeldung erforderlich und kostet nur den Museumseintritt.
    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Donnerstag 18. April 2019

  1. Foto: Verschiedene bunte Oster-Grußkarten mit selbst gemalten Verwirrbildern, dahinter winkt halb verdeckt ein gebastelter Osterhase. © SDTB / K. Schröder Ostereier einmal anders verstecken

    10.30 bis 12.30 und 14.00 bis 17.00 Uhr; Spectrum, Workshopraum im Erdgeschoss (Zugang über Möckernstrasse)


    Dank optischer Phänomene lassen sich selbstgebastelte und gemalte Ostereier der menschlichen Wahrnehmung entziehen. Es entstehen Osterpostkarten mit Versteckbildern, auf denen man diese Ostereier nur schwer wiederfinden kann.
    Wenn Ihr schnell seid, könnt Ihr die fertigen Karten - mit guten Wünschen versehen - noch zu Ostern auf den Weg bringen.
    • Für Jung und Alt
    • Dauer etwa 15 Minuten
    • Einstieg in den laufenden Workshop möglich
    • Es ist keine Anmeldung notwendig.
    • Nur Museumseintritt (ab 15.00 Uhr haben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und Schüler immer freien Eintritt)
    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Donnerstag 18. April 2019

  1. Foto: Drei Kinder probieren ihre neu gebaute Seifenkiste aus Seifenkisten-Workshop im Junior Campus (ab 8 Jahre)

    10.30 bis 13.00 Uhr, Treffpunkt um 10.30 Uhr im Eingangsbereich Ladestraße, neben dem Spectrum (Zugang über Möckernstraße)


    Wie werden eigentlich Autos gebaut? In der Ausstellung "Mensch in Fahrt" können Kinder dieser Frage zusammen mit den Pädagogen des Junior Campus auf den Grund gehen. Anschließend werden in Teamarbeit aus vorgefertigten Grundelementen Seifenkisten zusammen geschraubt.

    Bei trockenem Wetter gibt es eine Probefahrt im Park.
    • Für Kinder ab 8 Jahren, mit Begleitung
    • Begrenzte Teilnehmerzahl
    • Treffpunkt: Eingang Ladestraße
    • Beginn: 10.30 Uhr in der Ausstellung "Mensch in Fahrt"
    • Ende: 13.00 Uhr im Junior Campus am Ende der Ladestraße
    • Es kostet nur den Museumseintritt
    • Achtung: Es gibt keine Voranmeldung, aber es können nur die ersten 20 Kinder, die sich um 10.00 Uhr am Treffpunkt anmelden, mitmachen, da der Workshop begrenzt ist.
    Der Junior Campus ist eine Kooperation der BMW Group und der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin.Mehr Informationen

In der Werkstatt: Mittwoch 17. April 2019

  1. Kunstvoll handgeschöpftes japanisches Papier: Auf hellem Untergrund tummeln sich weiße, gelbe und orangefarbene Schmetterlinge und exotische Blätter von Bäumen, unter anderem ein Ginkgoblatt. Die Grundmasse enthält weitere Blattbestandteile. Papier selber schöpfen (ab 6 Jahre)

    11.00 bis 14.00 Uhr, Altbau: 2. OG, Papiertechnik


    Ferienprogramm


    Papier begegnet uns überall. Bis heute nutzen wir es, um damit Wissen weiterzugeben oder zu sichern. In diesem Workshop kannst Du Dich mit Schöpfsieb und Papierstoff in der "weißen Kunst" selbst versuchen!
    Anschließend muss das Papier noch kurz trocknen, bevor Du es mitnehmen kannst.
    • Für Kinder ab 6 Jahre, mit Begleitung
    • Dauer etwa 30 Minuten
    • Es kostet nur den Museumseintritt uns es ist keine Anmeldung erforderlich.
    Mehr Informationen

In der Werkstatt: Mittwoch 17. April 2019

  1. Foto: Ein weißes Ei steht in einem Ständer, daneben Farbdosen, -tuben und Pinsel. Schmuck bemalen

    11.00 bis 14.00 Uhr, Treffpunkt in der Ausstellung "Manufakturelle Schmuckproduktion" (Beamtenhaus, Zugang über Trebbiner Straße))


    Ferienprogramm

    Direkt in der Schmuckwerkstatt kannst du zusammen mit der Vorführerin Osterschmuck aus Zinn bemalen. Anschließend muss der Schmuck noch kurz trocknen, bevor du ihn mitnehmen kannst. Der Zinnschmuck ist übrigens zu hundert Prozent nickelfrei!.
    • Für Kinder ab 8 Jahre, mit erwachsener Begleitung
    • Dauer etwa 30 Minuten
    • Einstieg in den laufenden Workshop möglich
    • Ohne Anmeldung
    • Nur Museumseintritt
    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Mittwoch 17. April 2019

  1. Foto: Verschiedene bunte Oster-Grußkarten mit selbst gemalten Verwirrbildern, dahinter winkt halb verdeckt ein gebastelter Osterhase. © SDTB / K. Schröder Ostereier einmal anders verstecken

    10.30 bis 12.30 und 14.00 bis 17.00 Uhr; Spectrum, Workshopraum im Erdgeschoss (Zugang über Möckernstrasse)


    Dank optischer Phänomene lassen sich selbstgebastelte und gemalte Ostereier der menschlichen Wahrnehmung entziehen. Es entstehen Osterpostkarten mit Versteckbildern, auf denen man diese Ostereier nur schwer wiederfinden kann.
    Wenn Ihr schnell seid, könnt Ihr die fertigen Karten - mit guten Wünschen versehen - noch zu Ostern auf den Weg bringen.
    • Für Jung und Alt
    • Dauer etwa 15 Minuten
    • Einstieg in den laufenden Workshop möglich
    • Es ist keine Anmeldung notwendig.
    • Nur Museumseintritt (ab 15.00 Uhr haben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und Schüler immer freien Eintritt)
    Mehr Informationen
Blättern 1/7nächste Nachricht