| |

Deutsches Technikmuseum - Rückblick

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Veranstaltungsrückblick

Logo des Events: Grafik einer roten und einer gelben Modellbahndiesellok

Das Märklin Mega Meeting / Juni 2009

An dieser Stelle finden Sie Sonderseiten der SDTB-Homepage zu Aktionen, Vorträgen und Tagungen, die Sie nicht mehr im Technikmuseum besuchen, aber noch ein wenig virtuell nacherleben können.

Einen Rücklick auf vergangene Sonderausstellungen finden Sie hier.

Blättern 1/6nächste Nachricht

Ferienprogramm: Donnerstag 30. Juli 2015

  1. Foto: Drei Kinder probieren ihre neu gebaute Seifenkiste aus Seifenkisten-Workshop im Junior Campus (ab acht Jahre)

    10.30 bis 13.00 Uhr, Treffpunkt um 10.30 Uhr im Eingangsbereich Ladestraße, neben dem Science Center Spectrum


    Wie werden eigentlich Autos gebaut? In der Ausstellung "Mensch in Fahrt" können Kinder dieser Frage zusammen mit den Pädagogen des Junior Campus auf den Grund gehen. Anschließend werden in Teamarbeit aus vorgefertigten Grundelementen Seifenkisten zusammen geschraubt.

    Bei trockenem Wetter gibt es eine Probefahrt im Park.

    Treffpunkt: Eingang Ladestraße
    Beginn: 10:30 Uhr in der Ausstellung "Mensch in Fahrt"
    Ende: 13:00 Uhr im Junior Campus am Ende der Ladestraße

    Es ist keine Anmeldung erforderlich und kostet nur den Museumseintritt.

    Ab 8 Jahre, mit Begleitung, maximal 20 Kinder.

    Der Junior Campus ist eine Kooperation der BMW Group und der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin.

    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Mittwoch 29. Juli 2015

  1. Foto: Ein kleines Mädchen mit Fahrradhelm manövriert ihr Rutschauto durch eine mit Leitkegeln abgesteckte Fahrbahn. Verkehrsparcours (bis sieben Jahre)

    10.30 bis 13.30 Uhr, Verkehrsparcours an der Bockwindmühle im Museumspark (nur bei trockenem Wetter)


    Der Verkehrsparcours mit Laufrädern und Rutschautos wird für die kleinen Gäste bei trockenem Wetter im Museumspark hinter der Bockwindmühle aufgebaut.

    Für Kinder bis 7 Jahre, in Begleitung.

    Keine Anmeldung erforderlich, nur Museumseintritt.

    Der Junior Campus ist eine Kooperation der BMW Group und der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin.

    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Mittwoch 29. Juli 2015

  1. Foto: Links ein Verbotschild mit rotem Ring und aus Pfeifenreiniger geformtem, schwarzem Männchen, rechts eins mit gelbem Ring, in dessen Mitte eine Katze oder ein Affe den Schwanz in die Luft reckt. Bedeutung vielleicht: "Vorfahrt für die Katze!" Bastelstraße (ab vier Jahre)

    10.30 bis 13.30 Uhr, gebastelt wird in der Ausstellung "Mensch in Fahrt", neben dem Science Center Spectrum

     


    In der Bastelstraße können echte oder auch frei erfundene Verkehrsschilder aus Papier gebastelt werden.

    Für Kinder ab 4 Jahre, mit Begleitung.

    Keine Anmeldung erforderlich, nur Museumseintritt.

    Der Junior Campus ist eine Kooperation der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin und der BMW Group.

    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Mittwoch 29. Juli 2015

  1. Foto: Blick in den blauen, aus eigener Produktion stammenden Museumskoffer. Urlaubszeit - Reisezeit (ab 12 Jahre)

    10.00 bis 13.00 Uhr, Treffpunkt in der Kofferproduktion des Technikmuseums (Beamtenhaus)

    Aus wie vielen Teilen besteht eigentlich ein Koffer und wie wird er hergestellt?
    Zusammen mit der Vorführerin gehen wir pünktlich zur Reisesaison dieser Frage auf den Grund. Die Vorführerin gibt einen Einblick in die Produktion von Pappkoffern.
    Anschließend könnt Ihr Euren eigenen kleinen Koffer bauen und gestalten.

    Ab zwölf Jahren. Maximale Teilnehmerzahl: sechs

    Anmeldung bei Frau Binte, per E-Mail: binte@sdtb.de oder telefonisch: 030/90254-444.

    Nur Museumseintritt

    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Dienstag 28. Juli 2015

  1. Foto: Ein Kind baut an der Karosserie eines neu entstehenden Autos. Autos konstruieren (ab 6 Jahre)

    Zwischen 10.30 und 13.30 Uhr, gebaut wird in der Ausstellung "Mensch in Fahrt", d.h. in der Ladestraße neben dem Science Center Spectrum

     


    Mit einem einfachen Steckprinzip lassen sich abgefahrene Vier- oder Zweiräder bauen. Kleine Metallbausätze werden mit Fingerspitzengefühl zu Autos mit echtem Elektroantrieb zusammengeschraubt.

    Für Kinder ab 6 Jahre, mit Begleitung.

    Keine Anmeldung erforderlich, nur Museumseintritt.

    Der Junior Campus ist eine Kooperation der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin und der BMW Group.Mehr Informationen

Vorführung: Sonntag 26. Juli 2015

  1. Foto: Ein Arrangement aus hellrosa Orchideen, aus Zucker gefertigt Zuckerkunst

    16.00 Uhr, Eingangshalle


    Zucker ist nicht nur zum Naschen da. Das alte Zuckerkunsthandwerk wird hier neu belebt. Von einfachen Bonbons über filigrane Blumen bis zum Nachbau von Wahrzeichen: All das und noch viel mehr kann mit Zuckerkunst geschaffen werden.

    Die Vorführung ist etwas Besonderes fürs Auge.

    Dauer 60 Minuten.

    Keine Anmeldung erforderlich, nur Museumseintritt.

Führung: Sonntag 26. Juli 2015

  1. Foto: Ästhetisch ansprechendes Ensemble von Glaspipetten Pillen und Pipetten

    15.00 Uhr, Treffpunkt im Foyer, neben der Kasse


    Führung durch die Ausstellung


    Wieviel Chemie bestimmt unser alltägliches Leben? Können uns Arzneimittel jünger und gesünder machen? Ist Chemie immer nur negativ, ist Natur etwa auch Chemie? Diesen und anderen Fragen geht die Führung durch die Ausstellung "Pillen und Pipetten" nach. Die Ausstellung erläutert die Geschichte der chemischen und pharmazeutischen Industrie und die besondere Bedeutung Berlins als Wissenschafts- und Forschungsstandort am Beispiel der Firma Schering.

    Eine Kooperation der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin und der Schering Stiftung, Berlin

    Keine Voranmeldung, nur Museumseintritt

    Dauer ca. 60 Minuten.

    Da diese kostenfreie Führung von der Personalsituation abhängig ist, informieren Sie sich bitte vorab am entsprechenden Tag unter der Telefonnummer +49 (0)30 90 254 199.Mehr Informationen
Blättern 1/6nächste Nachricht