| |

Deutsches Technikmuseum - Rückblick

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Veranstaltungsrückblick

Logo des Events: Grafik einer roten und einer gelben Modellbahndiesellok

Das Märklin Mega Meeting / Juni 2009

An dieser Stelle finden Sie Sonderseiten der SDTB-Homepage zu Aktionen, Vorträgen und Tagungen, die Sie nicht mehr im Technikmuseum besuchen, aber noch ein wenig virtuell nacherleben können.

Einen Rücklick auf vergangene Sonderausstellungen finden Sie hier.

Blättern 1/7nächste Nachricht

Führung: Samstag 31. Oktober 2015

  1. Foto: Drei Kinder schreiben eine Nachricht an einer Hands on-Station: Sie übersetzen einzelne Buchstaben in den jeweiligen Zahlencode. Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme

    15.30 Uhr, Treffpunkt Foyer Ladestraße (Zugang über Möckernstraße 26)


    Führung für Familien

    Komm, wir gehen ins Netz!
    Nachrichten versenden per SMS - kinderleicht. Im Internet nach Informationen suchen - kein Problem. Aber wie funktioniert das eigentlich?
    Wir zeigen die Technik, die dahinter steckt. Auf diesem Rundgang erfahren wir auch, wie Menschen früher Kontakte geknüpft haben oder sich heute zum Beispiel in Kolumbien vernetzen. So entdecken wir besondere Telefone und begegnen außerdem dem riesigen Datenkraken Otto.

    Empfohlen für Familien mit Kindern ab 5 Jahren
    Dauer 60 Minuten
    Keine Anmeldung, nur Museumseintritt

    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Samstag 31. Oktober 2015

  1. Foto: Eine Familie mit drei Kindern. Eine Tochter sitzt auf dem Tisch und bewegt mit dem Arm etwas in einer großen, mit Wasser gefüllten Plastikschale. Nanu, wie geht das?

    14.30, 15.15 und 16.00 Uhr, Bildungsraum im Neubau, 1. OG


    Familienwerkstatt
    Die kleine Nanu hat im Museum ein großes Dampfschiff entdeckt. Es ist aus Stahl und wiegt bestimmt ziemlich viel. Müsste das nicht eigentlich untergehen?

    Warum ein Schiff schwimmt, können neugierige Kinder und ihre erwachsenen Begleiter in der Familienwerkstatt erforschen. Gemeinsam wird zum Thema Wasser und Auftrieb experimentiert.

    Dauer ca. 30 Minuten
    Für Kinder von 4 bis 8 Jahren
    Nur Museumseintritt, es ist keine Anmeldung erforderlichMehr Informationen

Besondere Veranstaltung: Samstag 31. Oktober 2015

  1. Foto der Dampflok in voller Fahrt Salzland-Express mit Dampflokomotive 44 1486 zu Besuch

    12.00 bis ca. 16.30 Uhr, vor den beiden Ringlokschuppen


    Die Eisenbahnfreunde des Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt e.V. besuchen uns mit einem Sonderzug, dem Salzland-Express, der von der Dampflokomotive 44 1486 von 1943 gezogen wird. Für die Rückfahrt wird die Dampflok dann entschlackt, bekohlt und abgetankt.

Vorführung: Samstag 31. Oktober 2015

  1. Foto des Modells vom Anhalter Güterbahnhof im Lokschuppen Wir machen Betrieb auf dem Eisenbahnmodell Anhalter Bahnhof

    Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr (etwa stündlich), Lokschuppen II


    Aktion der Mitglieder der "Freunde und Förderer des Deutschen Technikmuseums Berlin e.V".Mehr Informationen

Ferienprogramm: Freitag 30. Oktober 2015

  1. Foto: Eine Bühne aus vielen genähten Stoffteilen - hauptsächlich sind es Kleincomputer - mit der rothaarigen Puppe Pepa und dem braunhaarigen Pixel © Die Umweltbühne "Pixel und die geheimnisvolle Nachricht"

    11.00 Uhr, Bildungsraum Ladestraße (Zugang über Möckernstraße 26)


    Wissenschaftstheater für Familien

    Das Puppentheaterstück der Umweltbühne Chemnitz thematisiert kindgerecht und unter Einbeziehung der Kinder Nutzen und Gefahren des Internets.
    Stundenlang am Computer sitzen und spielen: Das macht Pixel am liebsten. Als seine beste Freundin, Pepa, ihn zum Fußballspielen abholen will, ist Pixel verschwunden.
    In seinem Computer findet sie eine merkwürdige Einladung zum Computerspiele-Test und schöpft Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach ihrem Freund.

    Für Kinder ab 5 Jahren (in erwachsener Begleitung) und Familien
    Dauer circa 45 Minuten
    Nur Museumseintritt
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlichMehr Informationen

Ferienprogramm: Donnerstag 29. Oktober 2015

  1. Foto: Ein Junge setzt Lettern an einer historischen Druckmaschine. Welche Botschaft wird hier wohl verewigt? Erinnerungskarten drucken (ab 6 Jahre)

    11.00 bis 14.00 Uhr, im Altbau: 2. OG, Lehrdruckerei

    Lass Deinen Namen in unserer Lehrdruckerei in Blei gießen!
    Anschließend kannst Du Deine eigene Erinnerungskarte selbst gestalten und drucken.
    Das Ergebnis darfst Du selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

    Ab 6 Jahre, mit Begleitung.

    Dauer ca. 30 Minuten.

    Es kostet nur den Museumseintritt.

    Keine Anmeldung erforderlich.

    Mehr Informationen

Ferienprogramm: Donnerstag 29. Oktober 2015

  1. Foto verschiedener Smartphonehüllen aus Filz, Stoff und Kunststoff, genäht, bemalt, vielfarbig und manchmal glitzernd. Pimp your phone case – Gestalte deine Handyhülle neu!

    11.00 bis 14.00 Uhr, Bildungsraum Ladestraße (Zugang über Möckernstraße 26, hinter dem Science Center Spectrum)


    Workshop

    Benötigt Deine Handyhülle einen neuen Look? Hast Du Lust, eine ganz neue Hülle zu basteln? Bei uns kannst Du Dein Cover mit Glitzerlack bemalen und verrückt bekleben. Oder Du nähst dir einfach eine Handyhülle aus Filz. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    Bitte bring, wenn möglich, eine eigene Hülle mit!

    Für Kinder ab 8 Jahren (mit Begleitung)
    Dauer circa 30 Minuten
    Nur Museumseintritt
    Es ist keine Anmeldung erforderlich

    Mehr Informationen
Blättern 1/7nächste Nachricht