| |

Deutsches Technikmuseum - Der Auftrag der Kinder

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Foto der strahlenden Gewinnerin, die den Daumen in Siegerhaltung reckend vor ihrer Zeichnung posiert

Die 14-jährige Chinesin Gloria IP Tung vor ihrem Bild, mit dem sie den internationalen Kindermalwettbewerb von UNEP und Bayer 2008 gewann.

Bildausschnitt: Zeichnung einer fröhlich radelnden Erde

Evdokia Vallis (13), GRIECHENLAND

Bildausschnitt: Der Rand einer Erde, wo viele Menschen die Umwelt schonen, beschienen von einer lachenden Sonne

Murilo Hideki Ashiguti (11), BRASILIEN

„Der Auftrag der Kinder-
Was wir heute gegen den Klimawandel tun können“

Sonderausstellung 7. April – 24. Mai 2009

Zeichnung eines großen Auges mit einer bedrohten Erde, umgeben von Rettungsmöglichkeiten wie Wind- und Sonnenkraftwerken

Cindy Liu (10), USA, Gewinnerin aus der Weltregion Nordamerika

Internationaler Kinder-Malwettbewerb zum Welt-Umwelttag 2008

„Ich wollte etwas malen, bei dem jeder hingucken muss und das die ganze Welt auffordert, im Kampf gegen die globale Erwärmung jetzt wie ein Mann zusammenzustehen. Ein Auge umgeben von Fahnen verschiedener Länder steht für die Welt, die gemeinsam den Ursachen des Klimawandels entgegentritt und sofort etwas tut, was auch Wirkung zeigt.
Auch wünsche ich mir, dass jeder jetzt aktiv wird, sodass wir im Kampf unserer Welt gegen den Treibhauseffekt noch viel mehr beitragen können. Wenn wir alle zusammenarbeiten, können wir unsere Erde bestimmt noch viel schöner machen!“
Cindy Liu (10), USA, Gewinnerin aus der Weltregion Nordamerika

Gemeinsames Logo von Bayer und der UNEP zur Aktion

"Klimawandel – Maßnahmen, die wir heute ergreifen können, um die negativen Folgen unseres Handelns für das Klima zu begrenzen".
So lautete das Thema des 17. Internationalen Kinder-Malwettbewerbs zum Welt-Umwelttag 2008. Er wurde wie jedes Jahr von UNEP, dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen, der Bayer AG, der japanischen Foundation for Global Peace and Environment und Nikon veranstaltet. Über 15.400 Kinder aus fast 100 Ländern nahmen daran teil.

60 prämierte Bilder

Die Ausstellung präsentiert rund 60 von einer internationalen Experten-Jury prämierte Bilder.
Die Bilder zeigen auf eindrucksvolle Weise die Sorgen und Hoffnungen, die Kinder auf der ganzen Welt mit dem Zustand unseres Planeten verbinden.
Jedes ist eine kleine Abhandlung über den Schutz der Umwelt, den schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen und das Engagement für eine nachhaltige Entwicklung.

Allen Werken gemeinsam ist der Auftrag, den die Kinder dieser Welt allen Menschen geben: Kümmert Euch um unseren Planeten – wir haben nur diesen einen!