| |

Deutsches Technikmuseum - Sonderausstellungen

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Sonderausstellungen zu vielfältigen Themen

Unsere - thematisch sehr breit gefächerten - Sonderausstellungen werden oft von Vortragsreihen, Symposien und Kongressen umrahmt. In diesem Zusammenspiel gestaltet das Museum aktiv die politische und wissenschaftliche Debatte über die Rolle von Technik und Wissenschaft in modernen Gesellschaften mit und stärkt sein Profil als anerkannte und unabhängige Bildungsinstitution.

Fotoausstellung: #portrait

S/W-Foto: Porträt einer jungen Frau aus dem Fotoautomaten "Photomaton" (Berlin-Friedrichstraße, um 1930). Es entstammt einer Fotoserie. Die Frau trägt einen modischen Bob und ein geblümtes Kleid. © SDTB / Historisches Archiv

Das Porträt - es zeigt oft mehr als nur ein Gesicht. 250 Fotos aus 16 Jahrzehnten belegen die Motiv-Vielfalt in der inszenierten Personenfotografie.
15. Mai bis 20. Oktober

In der neuen Galerie: Gesichter der Arbeit, Ostberliner Industriebetriebe (1971 - 1986)

Schwarzweißfoto: Eine ältere Arbeiterin im verschmutzten Arbeitskittel nutzt eine Arbeitspause, um fröhlich lachend ihr Haar zu kämmen. © SDTB, Historisches Archiv / Foto: Günter Krawutschke

Der Fotograf Günter Krawutschke ist Chronist einer Arbeitswelt, wie sie schon kurz darauf so nicht mehr existiert.
Große Galerie,
Neubau, 4. OG
6. März 2019 bis 8. März 2020

Sonderausstellung: "Architectura navalis – Schwimmender Barock"

Grafik: Auf dem Bild ist ein mit Feder gezeichneter Dreimaster mit gehissten Segeln zu sehen, daneben ein großer blauer Tintenklecks

Was verbindet die großen Segelschiffe des Barock mit den Palästen Ludwigs XIV. oder dem Berliner Schloss?
Wir zeigen überraschende Zusammenhänge auf.
11. Oktober 2018 bis 13. Oktober 2019

Sonderausstellung: Mathematik des Planeten Erde

Grafik: Blick aus dem All auf die Erdkugel. Die kreisförmigen Umlaufbahnen des Navigations-Satelliten Galileo wurden wie ein Netz um die Erde gelegt.

Drei multimediale und interaktive Arbeiten zur Mathematik von Vulkanausbrüchen, Gletscherschmelze und Tsunamis.

Bis auf Weiteres