| |

Deutsches Technikmuseum - Online-Projekte

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Online-Projekte

Digitale Formate sind Teil der Initiative des Deutsches Technikmuseums, seine Bestände auch außerhalb des Museums online zugänglich zu machen. Modernste Technik und digitales Storytelling ermöglichen einen neuartigen Zugang zu den Inhalten und Themen des Museums.

Die 2019 gestartete Präsenz des Deutschen Technikmuseums auf Google Arts & Culture unterstützt dabei im Besonderen die Bereitstellung von Inhalten zu verschiedenen Aspekten der Kulturgeschichte der Technik. Digital Stories geben Einblick in die Arbeit des Museums, greifen Ausstellungsinhalte auf und vertiefen einzelne Themen und Sammlungsinhalte – zugänglich für alle Menschen rund um den Globus und rund um die Uhr.

: Nächster Halt: 1900!

Ein Junge schaut durch das Fenster eines Zugmodells. Im Vordergrund zu sehen sind die hölzernen Bänke des Abteils 3. Klasse.

Historische Eisenbahnmodelle des Deutschen Technikmuseums:
Erleben Sie die Welt der Eisenbahn um 1900 in Virtual Reality, mit Literatur gelesen von Katharina Thalbach und Robin Merrill.

: Notenstecherei Paris, Berlin

Stehende Taube, die vor der Brust einen großen Fotoapparat mit zwei zueinander rechtwinklig stehenden Objektiven trägt.

Seit Jahrhunderten werden mit Hilfe dieser alten Handwerkskunst Notenblätter vervielfältigt. Die Werkstatt von Hans-Joachim Paris schloß 1990.

: Julius Neubronner und seine fliegenden Fotografen

Stehende Taube, die vor der Brust einen großen Fotoapparat mit zwei zueinander rechtwinklig stehenden Objektiven trägt.

Eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Aufnahmen zeigen die wenig bekannte Geschichte dieser geflügelten Pioniere der Luftbild-Fotografie zu Beginn des 20. Jahrhunderts.