| |

Deutsches Technikmuseum - Pressemappe "ALL.täglich!" - die INNOspaceExpo

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

„ALL.täglich!“ – die INNOspaceExpo

Ausstellung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. rückt Innovationspotenzial der Raumfahrt in den Fokus / Deutsches Technikmuseum erste Station

4. September 2015 bis 10. Januar 2016

Mit der INNOspaceEXPO „ALL.täglich!“ präsentiert das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) eine Ausstellung, die das Innovations- und Transferpotenzial von Raumfahrt und Weltraumforschung in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung rückt. Die Kernbotschaft: Forschung für die Raumfahrt und Forschung im Weltraum sind Schlüssel zu Innovationen, die auch unmittelbar für das Leben auf der Erde vielfältige neue Perspektiven eröffnen und unseren Alltag beeinflussen. Erste Station der mobilen Ausstellung ist ab dem 4. September das Deutsche Technikmuseum in Berlin. Hier ist bereits seit 2005 eine 6.000 Quadratmeter große Dauerausstellung zur Luft- und Raumfahrt zu sehen.

Vielen Menschen ist nicht oder doch kaum bewusst, dass Technologien, die sie annähernd jeden Tag wie selbstverständlich nutzen und die ihnen helfen, besser zu leben, zu lernen, zu arbeiten oder mobil zu sein, aus der Raumfahrt stammen. Raumfahrt, so die Aussage der Ausstellung, ist ein wichtiger technischer und gesellschaftlicher Innovationsmotor, der einen beträchtlichen Anteil an der weltweit steigenden Lebensqualität hat. Das soll auch der Slogan der INNOspaceEXPO vermitteln: ALL.TÄGLICH!

Die Ausstellung präsentiert wichtige und überraschende Innovationen aus dem All für die Erde: Zum Beispiel eine Technologie zur Entdeckung von Planeten – die auch die Früherkennung von Hautkrebs ermöglicht. Oder ein Fitness-Gerät, das an Bord der Internationalen Raumstation ISS Astronauten erlaubt, ihre Muskulatur zu trainieren – und das auf der Erde Reha-Patienten unterstützt. Die INNOspaceExpo erklärt auch, warum die Überholspur auf dem Hochgeschwindigkeits-Datenhighway in Zukunft einen Umweg über den Weltraum nehmen wird.

Rund 40 unterschiedliche Technologien, Anwendungen und Initiativen werden innerhalb der fünf Lebensbereiche Wohnen & Arbeiten, Gesundheit & Ernährung, Mobilität & Kommunikation, Reisen & Freizeit sowie Wissen & Bildung vorgestellt. Alle Exponate, Filme, interaktiven Präsentationen und Mitmach-Aktionen präsentieren sich in ihren eigenen Transportkisten: „ALL.täglich!“ ist eine mobile Ausstellung „aus dem Koffer“.

Die INNOspaceExpo „ALL.täglich!“ wurde als Teil der Initiative INNOspace vom DLR-Raumfahrtmanagement, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, konzipiert. Nach ihrer Eröffnung während des Tages der offenen Tür der Bundesregierung am 29. August 2015 ist das Deutsche Technikmuseum in Berlin die erste Station, bevor die Ausstellung auf Tournee durch verschiedene Orte in ganz Deutschland gehen wird.

Bildmaterial auf Anfrage:
E-Mail: r.foerster@sdtb.de

Fachinformationen zur Ausstellung:
Dr. Franziska Zeitler
DLR Raumfahrtmanagement, Abteilungsleiterin „Innovation und neue Märkte“
Tel: 0228 – 447 434
E-Mail: franziska.zeitler@dlr.de

Pressekontakt DLR:
Elisabeth Mittelbach
DLR Raumfahrtmanagement, Teamleiterin „Kommunikation“
Tel: 0228 – 447 385
E-Mail: elisabeth.mittelbach@dlr.de

Bitte beachten Sie auch diese weiteren Infos:
http://www.sdtb.de/ALL-taeglich.2481.0.html

  • Icon von PDF-Datei

    MI: "ALL.täglich!" - die INNOspaceExpo