| |

Deutsches Technikmuseum - Jubiläumsband "Mensch, Technik!"

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

"Mensch, Technik!"

Eine Entdeckungsreise durch die Kulturgeschichte der Technik

Bildband mit 40 Essays aus dem Deutschen Technikmuseum / deutsche und englische Ausgabe

Was verbindet einen altgermanischen Bohlenweg, einen Sturzkampfbomber aus dem Zweiten Weltkrieg und einen Satz Billardbälle? Sie sind faszinierende Zeugen einer Kulturgeschichte der Technik und gehören zur Dauerausstellung des Deutschen Technikmuseums. Neben vielen anderen bedeutenden Exponaten werden sie in diesem Buch vorgestellt.

Cover: Im Hintergrund ein Schwarzweißfoto des Neubaugebäudes, von dem der gold gefärbte Rosinenbomber auf den Betrachter hin zu schweben scheint.

"Mensch, Technik!", Köhler & Amelang, 2013

Die Autoren erklären, wie diese Objekte zu entscheidenden "Akteuren" in der kulturellen und sozialen Entwicklung der Menschheit geworden sind.

Industrialisierung, Aufklärung, Kolonialisierung oder die Erkundung der Welt: "Mensch, Technik!" blickt auf Kristallisationspunkte in der Menschheitsgeschichte und stellt dar, welche Rolle technische Objekte dabei gespielt haben. So ergeben sich ungewöhnliche Perspektiven auf das Zusammenspiel von Technik mit Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Technikphobien und -utopien, technische Möglichkeiten und menschliche Verantwortung spielen dabei eine ebenso große Rolle wie die Frage: Wie viel und welche Technik braucht der Mensch?

Das Buch richtet sich nicht speziell an Technikbegeisterte, sondern an alle, die Freude an spannend erzählten Geschichten rund um das Zusammenspiel von Menschheitsgeschichte und technischer Entwicklung haben. Die stimmungsvollen Bilder machen es zudem zu einem besonderen optischen Genuss.

Die Autoren:

Dr. Volker Koesling, geb. 1953, ist Chemiker und Kurator im Deutschen Technikmuseum und leitet dort das Zucker-Museum.
Florian Schülke, geb. 1974, studierte Medizingeschichte, Wissenschaftsgeschichte und Europäische Ethnologie. Er ist im Bereich Ausstellungen und Publikationen tätig.

"Mensch, Technik! Eine Entdeckungsreise durch die Kulturgeschichte der Technik",
von Volker Koesling und Florian Schülke, herausgegeben von der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (2013),
Verlag Koehler & Amelang, 200 S. mit 64 zum größten Teil ganzseitigen Fotografien, Klappenbroschur, 19,95 Euro
ISBN 3-7338-0395-7 (deutsche Ausgabe)
ISBN 978-3733803964 (englische Ausgabe, übersetzt von Barry Fay)

Erster Band der Schriftenreihe "Neue Berliner Beiträge zur Technikgeschichte und Industriekultur" der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin.

Erhältlich im Museumsshop des Deutschen Technikmuseums, Bestellungen über den Buchhandel.