| |

Technoversum - Pressemappe Sommerferienprogramm 2012

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Sommerwind & Drachenbau

Sommerferienprogramm im Deutschen Technikmuseum
20. Juni bis 3. August 2012

Das Sommerferienprogramm des Deutschen Technikmuseums dreht sich in diesem Jahr ganz um den Sommerwind. Vom 20. Juni bis 3. August 2012 können kleine Entdecker und Entdeckerinnen in verschiedenen Programmen Drachen bauen, Windkunst basteln, zum Geräuschemacher-Profi werden und die Sonderausstellung WINDSTÄRKEN erkunden.

Die Angebote des Sommerferienprogramms in der Übersicht:

Sommerwind & Drachenbau (6-11 Jahre)

Wer seine Ferien in Berlin verbringt, kann ein Abenteuer in der Sonderausstellung WINDSTÄRKEN und im Museumspark des Deutschen Technikmuseums erleben. Zwei sturmerprobte Künstlerinnen begleiten kleine Besucher und Besucherinnen durch ein Programm mit Ausstellungserkundung, Drachenbau und Windkunst.

Kosten: 5€ pro Kind (inkl. Museumseintritt), mit Berlin-Pass 2,50€

Termine:
Kita- & Hortgruppen (bis 20 Pers.): Dienstag und Mittwoch, 10-14.30 Uhr
Einzelbesucher (6-8 Jahre): Freitag, 29. Juni, 13. Juli und 27. Juli, 10-14.30 Uhr
Einzelbesucher (9-11 Jahre): Freitag, 6. Juli, 20. Juli und 3. August, 10-14.30 Uhr

Anmeldung (mindestens drei Tage im Voraus)
Unter www.sdtb.de/Sommerferienprogramm-2012
Telefonisch nur donnerstags von 13.00-16.30 Uhr: 030 / 90254-151
E-Mail: windstaerken@sdtb.de

Familienwerkstatt: Drachenbau

Zwei Künstlerinnen begrüßen Familien zu einer offenen Werkstatt mit Drachenbau.

Kosten: Nur Museumseintritt. Keine Anmeldung erforderlich.

Termine:
Samstag, 30.Juni, 14.Juli und 28.Juli, 10 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 15 Uhr
Deutsches Technikmuseum, Trebbiner Str. 9, 10963 Berlin

Geräuschemacher-Werkstatt zum Wind (ab 5 Jahre)

Sehen, hören, staunen – gezeigt wird die Arbeit von Geräuschemacher-Profis mit Donnerblech und Windmaschine. Mit einfachen Dingen, die jeder zu Hause hat, werden die Kinder selbst zu Geräuschemachern. Dann heißt es „Achtung, Aufnahme“: Jedes Kind erhält ein Geräusch, und gemeinsam wird eine kleine Geschichte vertont.
Die Teilnehmer erhalten das Ergebnis als mp3-File. Der Workshop wird vom Rundfunkjournalisten Christian Neugebauer geleitet.
Dauer: 60 Minuten

Kosten: 5 € pro Kind (inkl. Museumseintritt), mit Berlin-Pass 2,50€

Termine:
Gruppen (bis 20 Pers.): Donnerstag, 21. Juni, 5. Juli, 12. Juli, 9.00 Uhr und 10.15 Uhr
Einzelbesucher: Donnerstag, 28. Juni, 15.00 Uhr und 16.15 Uhr

Anmeldung (mindestens drei Tage im Voraus)
Unter www.sdtb.de/Sommerferienprogramm-2012
Telefonisch nur donnerstags von 13.00-16.30 Uhr: 030 / 90254-151
E-Mail: windstaerken@sdtb.de

Führungen durch WINDSTÄRKEN für Kita- und Hortgruppen (ab 4 Jahre)

Die spielerischen und lehrplanorientierten Ausstellungserkundungen mit WindexpertInnen für angemeldete Kitas und Schulklassen beziehungsweise Hortgruppen finden auch in den Sommerferien statt. Jüngere Gruppen (bis Klasse 4) basteln im Anschluss an die Ausstellungsführung ein Windrädchen, ältere Gruppen (Klasse 5-13) erschließen die Ausstellungsbereiche über Fragezettel und präsentieren ihre Ergebnisse im „Forum“.

Kosten: 1,50 € Museumseintritt pro Person

Anmeldung (mindestens sieben Tage im Voraus)
Unter www.sdtb.de/Sommerferienprogramm-2012
Telefonisch nur donnerstags von 13.00-16.30 Uhr: 030 / 90254-151
E-Mail: windstaerken@sdtb.de

Das Sommerferienprogramm findet im Rahmen der Sonderausstellung WINDSTÄRKEN statt. WINDSTÄRKEN ist die erste große Sonderausstellung, die vom Wind und seiner Energie erzählt. Die ganze Vielfalt des Phänomens Wind wird dabei unterhaltsam präsentiert – von seinem Einfluss auf Natur, Kunst und Kultur bis hin zur Idee, die Kraft des Windes für die Energieversorgung zu nutzen.

  • Icon von PDF-Datei

    Sommerferienprogramm im Deutschen Technikmuseum 2012

  • Icon von PDF-Datei

    Sommerferienprogramm WINDSTÄRKEN

  • Windraedchen in Aktion, Kinder in der Sonderausstellung WINDSTAERKEN

    Windraedchen in Aktion

  • Basteln im Museumspark

    Basteln im Museumspark