| |

Deutsches Technikmuseum - Der Mensch bei der Arbeit

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

Schwarzweissfoto: Ein Mann mit Schiebermütze arbeitet konzentriert an einer Werkbank.

An der Werkbank, 1929
© MAMM/Foto: B. Ignatowitsch

Schwarzweissfoto: Arbeitsteilung in der Fabrik: Ein Arbeiter besohlt Schuhe. Eine Maschine mit großem Transportrad hinter ihm liefert immer weiteren Nachschub.

Arbeit in der Schuhfabrik, 1930er Jahre
© MAMM/Foto: B. Ignatowitsch

Schwarzweissfoto: Zwei Männer befinden sich im Inneren der metallenen Globuskugel. Mit Hämmern arbeiten sie an den Verstrebungen.

Montage in der Globuskugel auf dem Telegrafenamt Moskau, 1928
© M. Zhotikova-Schaichet/Foto: A. Schaichet

Schwarzweissfoto: Arkadij Schaichet hält seinen Fotoapparat in der Hand. Er schaut von einem Haus hinab auf die belebte Gorkistraße im Zentrum von Moskau.

Arkadij Schaichet schaut hinab auf die Moskauer Gorkistraße, 1939
© M. Zhotikova-Schaichet/Foto: G. Selma

Schwarzweissfoto: Boris Ignatowitsch posiert hinter einer großen Standkamera für ein Selbstporträt.

Selbstporträt Boris Ignatowitsch, 1930
© MAMM/Foto: B. Ignatowitsch

Der Mensch bei der Arbeit

Fotografien von Boris Ignatowitsch und Arkadij Schaichet

Galerie der Fototechnik-Dauerausstellung, Beamtenhaus 2.OG

23. März bis 26. Juni 2016

Schwarzweissfoto: Straßenbau mit schwerem Gerät: Mit zwei Dampfwalzen wird der Straßenbelag verdichtet. Am Steuer der massiven Fahrzeuge sitzt sowohl eine Frau als auch ein Mann. Sie fahren aneinander vorbei.

Verdichten des Asphalts mit Dampfwalzen, 1930er Jahre © MAMM/Foto: B. Ignatowitsch

Konzentriert arbeitet ein sowjetischer Arbeiter an einer Werkbank. Kraftvoll steuert ein anderer das riesige Rad einer Papiermühle.

Die Ausstellung präsentiert zwanzig ausgewählte Fotografien von Arkadij Schaichet und Boris Ignatowitsch.

Sie zeigen den Menschen bei der Arbeit auf dem Bau, als Schuhmacher oder in der Metallverarbeitung in den 1920er und 1930er Jahren der Sowjetunion. Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine steht auf vielen Fotografien im Zentrum.

Die Fotografen

Arkadij Schaichet (1898 – 1959) gilt als einer der Begründer der sowjetischen Fotoreportage. Boris Ignatowitsch (1899 – 1976) ist neben El Lissitzky und Alexander Rodtschenko einer der Pioniere der sowjetischen Avantgarde-Fotografie.

Schwarzweissfoto: Mit vielen Traktoren neben- und hintereinander pflügen sowjetische Bauern ein sehr großflächiges Feld.

Traktoren, Region Saratow, 1929 © M. Zhotikova-Schaichet/Foto: A. Schaichet

Ignatowitsch und Schaichet gehörten zwei unterschiedlichen, sich zeitweilig bekämpfenden Schulen der sowjetischen Fotografie an.
Die Gruppe um Ignatowitsch, Lissitzky und Rodtschenko rückte konstruktivistische Stilmittel ins Zentrum ihrer Darstellung. Sie experimentierten mit ungewöhnlichen Blickwinkeln, Bildausschnitten und verschiedenen geometrischen Formen. Als Konstruktivisten zählt man sie heute zur sowjetischen Avantgarde.

Schaichet und seine Kollegen betonten dagegen die Bedeutung der dokumentarischen Abbildung ohne Verfremdungen.

Trotz der Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Schulen, entdeckt man in ihrem Schaffen zahlreiche Parallelen. Das Spiel mit den geometrischen Formen und den ungewöhnlichen Bildkompositionen ist im Werk beider Fotografen vorhanden.

Schaichet und Ignatowitsch verdienten ihren Lebensunterhalt als Fotoreporter und Zeitungsredakteure. In ihrem Selbstverständnis waren sie keine Künstler - sie sahen sich als Journalisten, die das Leben der Menschen abbildeten. Sie betrachteten es als ihre Aufgabe, den Aufbau des sozialistischen Staates zu dokumentieren und auf diese Weise zu unterstützen.

Grafik: Logo des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst

Grafik: Logo des Multimedia Art Museums Moskau

Unterstützer

Mit freundlicher Unterstützung des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst und von Maria Zhotikova-Schaichet.

Die Ausstellung wurde mit Hilfe des Multimedia Art Museum, Moskau/Moskau Haus der Fotografie realisiert.

Headerfoto: Ein Arbeiter am Steuerrad einer Papiermühle, Balachna, 1929
© M. Zhotikova-Schaichet/Foto: A. Schaichet