| |

Deutsches Technikmuseum - "Vernetzte und automatisierte Mobilität"

Navigationsmenüs


Webseitenübersicht

Die Webseiten der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) auf einen Blick:

Stiftung

Die Stiftung umfaßt sechs Standorte:

"Vernetzte und automatisierte Mobilität"

Mobilität unterliegt in den letzten Jahren dramatischen Veränderungen. Connected Cars, autonomes oder automatisiertes Fahren, kollaborative Mobilität - also integrierte und intelligente Mobilität - sind nur eine Auswahl der wichtigsten Themen in diesem Zusammenhang.
Einer der zentralen Bausteine ist die Vernetzung von Fahrzeugen mit anderen Fahrzeugen, mit Verkehrsmanagementzentralen, Ampeln, dem öffentlichen Nahverkehr, Fußgängern etc.

Dr. Ilja Radusch forscht seit vielen Jahren im Bereich der Fahrzeug-zu-X Kommunikation und entwickelt sowohl mit Partnern aus der Automobilindustrie als auch mit Ministerien und der öffentlichen Hand ganzheitliche Mobilitätslösungen. Im Verlauf des Vortrags wird er den aktuellen Stand der Wissenschaft erläutern und dabei neben der Technik auch ethischen Fragestellungen sowie auf Aspekte der Datensouveränität für die Mobilität der Zukunft eingehen.

Kurzvorstellung zum Vortragenden:
Dr. Ilja Radusch ist Leiter des Geschäftsbereichs Automotive Services and Communication Technologies (ASCT) des Fraunhofer-Instituts FOKUS und leitet das Daimler Center for Automotive Information Technology Innovations (DCAITI) an der TU Berlin. Er arbeitet im Bereich Fahrzeug-zu-X Kommunikation, Feldtests, Sensor- und Ad-hoc Netzwerken und Mobile Services.

Dr. Ilja Radusch ist verantwortlich für mehrere Forschungsvorhaben, sowohl mit Industriepartnern als auch im Kontext öffentlich geförderter Forschungsprogramme auf nationaler und europäischer Ebene wie simTD, DRIVE C2X und FOT-net. Er koordinierte das Europäische Forschungsprojekt TEAM mit 28 Partnern aus der Automobilindustrie, der IKT Branche sowie der öffentlichen Hand. Aktuell ist er aktiv im Digitalen Testfeld Stadtverkehr der Stadt Berlin involviert.

Ein Vortrag des Arbeitskreises Kommunikationstechnik des Vereins der Freunde und Förderer des Deutschen Technikmuseums e.V.

Der Eintritt ist frei.

Datum Zeit Ort
Do., 21. Juni 2018 17.00 Uhr Vortragssaal, Altbau, 4. OG